Aktuelles

Grundsteuerreform 2022

Ab 2025 wird die Grundsteuer neu berechnet. Im Jahr 2022 müssen Finanzämter dafür bundesweit den Grundbesitz neu bewerten und die neuen Grundsteuermessbeträge festsetzen. Für weitere Details haben wir Ihnen eine kleine Informationsbroschüre zum Download bereitgestellt.

 

Um die Bewertung durchführen zu können, muss für jedes Grundstück eine „Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts“ elektronisch per ELSTER eingereicht werden. Dies wird ab 1.7.2022 technisch durch die Finanzverwaltung ermöglicht. Letzter Termin für die Abgabe der Erklärung ist der 31.10.2022.

 

Damit wir der Finanzverwaltung fristgerecht Ihre Erklärung übermitteln können, müssen wir schon frühzeitig entsprechende Vorbereitungen treffen. Bitte teilen Sie uns bitte zeitnah mit, ob wir hier für Sie tätig werden dürfen. Weitere Informationen erhalten Sie dann im Anschluss von uns.

 

 

Sofern Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, sind wir gerne für Sie da.

Download
Informationbroschuere_Mandant.pdf
Adobe Acrobat Dokument 705.8 KB
Download
NEU Vorerfassungsbogen-Bundesmodell-2.4.
Microsoft Excel Tabelle 149.4 KB